+49 (0) 30 2060 6820 (werktags 8-12 & 13-17 Uhr)

NEU: Innerbetriebliche Leistungsverrechnung

Wenn ein landwirtschaftlicher Betrieb andere Flächen mitbewirtschaftet, eine Maschinengemeinschaft gemeinsam Flächen bearbeitet oder ein großer Betrieb verschiedene juristische Einheiten besitzt, ist eine Leistungsverrechnung nötig. Daher haben Kunden der Ackerschlagkartei trecker.com jetzt die Möglichkeit, Kosten zwischen einzelnen Betrieben auszuwerten und auf Knopfdruck zu sehen, welcher Betrieb wie viel für welchen anderen Betrieb geleistet hat.

trecker.com testen

Beispiel: Leistungsverrechnung für Maschinenringe / Betriebe mit mehreren juristischen Einheiten

Bei Maschinenringen oder Betrieben mit mehreren juristischen Einheiten können Schläge, Maschinen und Mitarbeiter verschiedenen Betrieben zugeordnet werden, aber für alle Betriebe Leistungen erbringen. Die innerbetriebliche Leistungsverrechnung ist hier in der Regel kompliziert und aufwendig. Welcher Betrieb hat wie viel für welchen anderen Betrieb geleistet?

Mit der Schlagkartei trecker.com erfassen Landwirte alle Kosten, die auf einem Schlag anfallen via Smartphone-App bereits während der Arbeit. Die Daten werden im Hintergrund der App dem dazugehörigen Betrieb zugeordnet und der Leistungserbringende (Eigentümer der Ressource) wird ebenso erfasst. So können die einzelnen Betriebe in der trecker.com Online-Plattform dann auf Knopfdruck auswerten, welcher Betrieb wie viel für welchen anderen Betrieb geleistet hat. Dadurch ersparen sich Betriebszusammenschlüsse kompliziertes gegenrechnen und erhalten schnell und einfach alle Informationen für die innerbetriebliche Leistungsverrechnung.

Beispiel: Leistungsverrechnung bei Tätigkeit als Dienstleister

Erbringen Landwirte Dienstleistungen für andere Landwirte, ist von Interesse, wie viel mit den entsprechenden Tätigkeiten verdient wird. Der Umsatz ist meist bekannt, doch wie viele Kosten stecken genau dahinter? Ist die Dienstleistung gewinnbringend?

In der Agrar Software trecker.com können Landwirte Fremdbetriebe sowie die zu bearbeitenden Flächen im System hinterlegen. Alle Kosten werden auch hier via Smartphone-App im Hintergrund erfasst (Siehe Beispiel Leistungsverrechnung für Maschinenringe…). Landwirte können dann in der Online-Plattform von trecker.com auswerten, welche Kosten in welcher Höhe bei der Bewirtschaftung angefallen sind. Werden die Kosten bei der Leistungsverrechnung gegen den Umsatz gerechnet, erfahren Landwirte auf einfache Weise und ohne Aufwand, ob sich die Dienstleistung finanziell tatsächlich gelohnt hat.

Vorschau: So sieht die innerbetriebliche Leistungsverrechnung in trecker.com aus

Weitere neue Funktionen:

NEU: Lagerhaltung

Sie können jetzt Kosten zwischen einzelnen Betrieben per Knopfdruck auswerten und sehen, welcher Betrieb wie viel für welchen anderen Betrieb geleistet hat.

mehr lesen
Praxis-Tipps von Landwirten: So meistern Sie den digitalen Wandel

Praxis-Tipps von Landwirten: So meistern Sie den digitalen Wandel


Worauf sollten Sie bei der Einführung einer Software achten und wie holen Sie vor allem Ihre Mitarbeiter an Bord? Zusammen mit trecker.com Nutzern haben wir einen Ratgeber produziert, in dem Landwirte über Ihre Erfahrungen berichten und wertvolle Tipps geben.

 

** Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie als Begrüßungsgeschenk diesen Ratgeber. **

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!