+49 (0) 30 568 394 91 (werktags 8-12 & 13-17 Uhr)

Biogasanlage, Stall, Beregnung…Erfassen Sie jetzt noch genauer, wo Ihre Kosten anfallen!

Und sehen Sie vor allem noch schneller, wo Sie Kosten sparen können!

Damit Sie trecker.com nun noch besser an Ihre eigenen Betriebsabläufe anpassen können, haben wir für die Ackerschlagkartei nun benutzdefinierte Maßnahmentypen und Kostenstellen entwickelt. Dadurch können Sie z.B. erfassen, wie viel Arbeitszeit und Kosten in Ihre Biogasanlage, Ihren Stall oder in die Beregnung von Flächen geflossen sind. Zudem haben wir eine Auswertung entwickelt, mit der Sie über die Arbeitszeiten eine noch größere Kostentransparenz erhalten und leichter Stellenschrauben für Kosteneinsparungen entdecken können. Außerdem können Sie die GPS-Aufzeichnung in trecker.com nun beliebig aktiveren oder deaktivieren.

Kundenbetreuer Lars zeigt, wie’s geht:

Das können die neuen Funktionen:

 

 

Kostenstellen und Maßnahmentypen saisonal hinzufügen oder deaktivieren

Um trecker.com noch einfacher zu machen und besser an die individuellen Bedürfnisse jedes Betriebs anzupassen, haben wir benutzerdefinierte Maßnahmentypen und Kostenstellen eingeführt. So können Sie beispielsweise Ihren Stall oder die Biogasanlage hinzufügen oder „Beregnung“ als Maßnahmentyp anlegen. Dinge, die sie aktuell nicht brauchen, können sie beliebig deaktivieren oder - wenn Sie diese wieder benötigen - reaktivieren. So können Sie den Maßnahmentyp „Ernte“ z.B. im Winter deaktivieren, damit er nicht mehr in der Maske zum Anlegen einer Maßnahme erscheint. Das vereinfacht die Menüführung für Sie und Ihre Mitarbeiter.

Durch diese Funktion werden alle anfallenden Kosten und Arbeitszeiten noch detaillierter den richtigen Stellen zugeordnet, damit sie mehr Kostentransparenz erhalten. Und trotzdem bleibt die Benutzung wie gewohnt einfach.

 

Detailliertere Analyse der Arbeitszeiten

Einer der größten Kostentreiber in Ihrem Betrieb ist die Arbeitszeit. Damit Sie Kostenfresser einfacher identifizieren können, schlüsselt trecker.com ab sofort die Arbeitszeiten detailliert nach Kostenstellen auf. Dadurch sehen Sie auf einen Blick, wie viel Zeit u.a. für Saat, Pflanzenschutz, Bodenbearbeitung oder für individuelle Kostenstellen wie Stall oder Biogasanlage aufgewendet wurde. Diese Übersicht können Sie nach einem von Ihnen bestimmten Zeitraum filtern. Zudem sehen Sie, wie sich die Zeiten auf die Mitarbeiter oder eingebundene Lohnunternehmer verteilen.

Durch diese Auswertung bekommen Sie eine größere Kostentransparenz und können leichter Stellschrauben entdecken, an denen Sie zum Senken der Kosten drehen können.

 

 

Abhängig von Kostenstelle GPS aktivieren/deaktivieren

Für bestimmte Aufgaben oder Kostenstellen ist Ihnen die GPS-Aufzeichnung nicht wichtig? Dann können Sie diese jetzt für jede Kostenstelle und jeden Maßnahmentyp beliebig aktivieren oder deaktivieren.

 

 

Praxis-Tipps von Landwirten: So meistern Sie den digitalen Wandel

Praxis-Tipps von Landwirten: So meistern Sie den digitalen Wandel


Worauf sollten Sie bei der Einführung einer Software achten und wie holen Sie vor allem Ihre Mitarbeiter an Bord? Zusammen mit trecker.com Nutzern haben wir einen Ratgeber produziert, in dem Landwirte über Ihre Erfahrungen berichten und wertvolle Tipps geben.

 

** Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie als Begrüßungsgeschenk diesen Ratgeber. **

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!